Paarshooting in Hamburg mit Ben und Kevin

Fast ein halbes Jahr ist nun schon her, daß ich Ben und Kevin, ein schwules Pärchen, auf dem Christopher-Street-Day angesprochen habe. Damals sah ich sie abseits vom Trubel der feiernden Masse und der lärmenden LKW´s sitzen, ganz mit sich selbst beschäftigt und weit entfernt vom eigentlichen Geschehen. Irgendwie hatten die Beiden etwas, was man heute nur noch selten findet … wahre Zuneigung, Leidenschaft und berennendes Verlangen in den Augen, wenn sie sich gegenseitig ansahen. Das faszinierte mich und deshalb fragte ich sie, ob sie nicht Lust hätten, mal ein Paarshooting mit mir zu machen. 😉
Fast ein halbes Jahr später, ich hatte schon gar nicht mehr daran gedacht, schrieb mir Ben, daß sie gern auf mein Angebot zurückkommen würden. Bei der Terminsuche sagte er mir traurig, daß nicht mehr viel Zeit dafür bleiben würde, denn schon am kommenden Freitag würde Kevin für 2 Jahre zum Studieren nach China gehen. Wow … ich hatte schon reichlich Paare und Hochzeiten fotografiert und doch war dieses Shooting etwas Anderes. Homosexualität und schwule Liebe, ein Thema, welches in Deutschland noch immer zu Diskussionen führt und sicher auch für den Ein- oder Anderen noch immer anstößig ist. Weshalb eigentlich? Haben nicht schwule Paare die gleichen Rechte wie heterosexuelle? Wie sollte ich damit umgehen, zumal das Thema Abschied ja schon von allein dafür sorgte, daß Ben und Kevin einen Kloß im Hals hatten. Ein schmaler Grad, die Innigkeit der Beziehung von Ben und Kevin darzustellen … und hier sage ich es mal mit den Worten, die mir Kevins Mutter nach Erhalt der Fotos schrieb: “Nähe ohne nah zu sein, Zuneigung ohne aufdringlich zu wirken!, und das ohne eine “zur-Schau-Stellung”. Tja und dann war es so weit. Wir trafen uns in der Hafencity, um mit den Möglichkeiten des Themas Reise zu spielen. Ein Kreuzfahrtschiff lag leider an dem Tag nicht vor Anker, also nutzten wir die U-Bahn, eine nahe gelegene Bushaltestelle und alles, was die Hamburger Hafencity hergab, um ein Paarshooting mit dem Gefühl von Weite, Entfernung, Träumen und Abschied zu untermalen. Und ich denke, es ist uns gemeinsam sehr gut gelungen. 😀
Im Rückblick auf das Shooting kann ich nur sagen, daß es eine schöne Erfahrung für mich war und daß es mir wirklich sehr viel Spaß gemacht hat. Wie immer haben wir viel gelacht, auch, wenn das Thema eher ein Ernstes war. Ich wünsche den Beiden unendlich viel Glück und daß sie es gemeinsam schaffen, die schwere Zeit der Trennung zu überstehen. Alles Liebe für Euch Zwei!
Mein Dank gilt auch Kathrin, der Mutter von Kevin, die mir in mehreren Mails Ihre Begeisterung für meine Arbeit mitgeteilt hat und die mir die Erlaubnis gab, Ihre erste Mail hier mit zu veröffentlichen. Allein dafür hat es sich schon gelohnt, Ben und Kevin zu fotografieren. Ich liebe meinen Job und er macht mich sehr glücklich! 😀

An dieser Stelle würde ich mich freuen, wenn Ihr, liebe Fans, hier unter dem Post Eure Meinung zu dem Shooting niederschreibt. Es war für mich ein besonderes Shooting und ich wüßte gern, ob Ihr diese Besonderheit in den Fotos wiederfindet. Ich danke Euch! 🙂

Marco Westfeld - January 24, 2015 - 18:52

Absolut wundervoll!
Jedes Bild für sich ein Unikat und ein jedes drückt soviel Liebe und Zuneigung für den anderen aus, da wird man schon bissl “mittraurig”, weil die beiden nun für eine gewisse Zeit getrennt sind.
Der Fotograf hat hier wieder mal ein Meisterwerk geschaffen, chapeau – ich ziehe meinen Hut vor dir Renè!

Kathrin - January 24, 2015 - 23:49

Du hast es mal wieder geschafft. Die Bilder und die Beiden sind toll. Du hast das Strahlen wieder einfangen können.

admin - January 25, 2015 - 09:02

Danke, Kathrin, manchmal bin ich selbst schon ein bischen verstrahlt! 🙂

admin - January 25, 2015 - 09:03

Lieben Dank, Marco. Schöne Worte, die mir persönlich ein Lächeln auf die Lippen zaubern und mein Herz erfreuen. 🙂

wiebke - February 7, 2015 - 18:34

WOW! so geniale fotos! sensibles thema, absolut frisch, natürlich und passend umgesetzt. tolle ideen hast du und mut, ein schooting am abend zu machen. ich bin sehr beeindruckt und begeistert!

admin - February 7, 2015 - 18:48

Danke Wiebke, Deine Worte lesen sich klasse. Freut mich, daß Dir die Fotos so gefallen. 😉

Kathinka - April 29, 2015 - 05:41

So in sich zufrieden und lächelnd habe ich Ben noch nie gesehen. Tolle Bilder! Damit hast Du beiden eine große Freude gemacht! Dankeschön.

Nadine - November 3, 2015 - 13:02

Diese Bilder sind einfach nur unendlich schön und machen einfach nur Spaß anzuschauen.

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

*

*